Ministrantenneuaufnahme 2018

8 neue Minis im Dienst am Altar

Luhe/Neudorf. Am Vorabend des Christkönigsfestes wurden 8 Mädchen und Buben in die Schar der Ministranten aufgenommen. Unter feierlichen Orgelklängen zogen die neuen Minis mit Pfarrer Arnold Pirner in die Pfarrkirche St. Martin ein. Der Geistliche hieß die Buben und Mädchen mit ihren Familien und alle Mitfeiernden zum Gottesdienst am Christkönigsfest willkommen. Nach der Predigt stellten sich die neuen Minis, die von ihren Betreuern Georg Hirsch (Luhe) und Mesner Johann Schlegl (Neudorf) seit Juli auf ihren Dienst vorbereitet worden waren, namentlich der Gemeinde vor. Pfarrer Arnold Pirner segnete die Plaketten und überreichte sie den neuen Minis zusammen mit ihrem Ministrantenausweis. Nach einem Segensgebet über die Buben und Mädchen trugen diese die Fürbitten vor und brachten die Gaben zum Altar. Zum Vater Unser versammelten sich alle um den Altar.
In Luhe wurden Sebastian Argauer, die Zwillinge Anna und Antonia Rieder, Edda Schmidt und Lea Wittmann aufgenommen; für die Filialgemeinde St. Barbara Neudorf Kilian Kellermann, Fabian Post und Melissa Sier. Am Ende des Gottesdienstes dankte Pfarrer Arnold Pirner den ausscheidenden Minis für ihren Einsatz über viele Jahre und wünschte ihnen Gottes Segen für die Zukunft. Als Präsent überreichte er ihnen eine Jugendbibel mit persönlicher Widmung.
In Luhe wurden verabschiedet: Carina Schlosser (10 Jahre, ca. 240 Einsätze), Luisa Rewitzer
(7 Jahre), sowie Marie Schlosser, Laura Schmidt und Luisa Schwab mit jeweils 6 Dienstjahren.
Aus Neudorf wurden Max Götz, Johannes Schlegl und Miriam Reisnecker nach jeweils 6 Jahren Ministrantendienst verabschiedet.